Mittwoch, 21. Februar 2018

Makeuplook - Sophx die Vierte

 

Es folgt der vierte Look mit der Makeup Revolution Sophx Palette und so langsam gehen mir die Ideen aus. Deshalb habe ich heute noch einmal das Grün (Pine Tree) von Tag 1 aufgegriffen.  
Da ich auf den Urban Decay Primer umgestiegen bin, leuchten die Farben nun auch etwas mehr und kommen besser zur Geltung. Ich weiss leider nicht, ob mir noch ein weiterer Look gelingen wird, da nur noch 6 unbenutzte Farben da sind. 5 davon sind matte, neutrale Transitionshade Töne. Dazu gesellt sich ein schimmernder Goldton. Wir werden sehen...
Mein Fazit jedoch bleibt: 
Denn das Preis-Leistungs-Verhältnis ist absolut stimmig und die Palette lässt sich multifunktional einsetzen (siehe Augenbrauen). Sie hat eine schöne Farbauswahl, die unterschiedliche Looks ermöglicht.  
Ihr braucht auf jeden Fall eine solide Base auf dem Lid und solltet die Augen (Fallout!) definitiv zuerst schminken. 
Die anfängliche "Speckschicht" auf den schimmernden Tönen müsst Ihr einmal abtragen und ab da habt Ihr dann hoffentlich so viel Freude an der Palette wie ich.
Dies war für mich eine neue Erfahrung, denn ich besitze wirklich keine einzige Palette aus dem Drogeriesortiment. Ok, abgesehen von NYX, aber die sind noch nicht so lange bei dm und co.
Ich war oft enttäuscht von der Qualität und habe jetzt jahrelang die Finger von Lidschattenpalette aus der Drogerie gelassen. 
Makeup Revolution konnte meine Meinung ändern und ich danke Euch für den Tipp, sie einmal auszuprobieren. An dieser Stelle sei angemerkt, dass ich mir die Palette selbst gekauft habe!


  
 Primer: Artdeco x Claudia Schiffer BB Primer
 Foundation: Guerlain BB Beauty Booster light
Contour: Terracotta 03 Guerlain
Rouge: Milani 06 Lady Rouge
Highlight: Zoeva Strobe Gel Corona
Base: Urban Decay Primerpotion Eden 
Lidschatten: Makeup Revolution Sophx Palette
 Eyeliner: Manhattan khol kajal eyeliner 11a
Mascara: Dior Diorshow Blackout 099 
Augenbrauen: Makeup Revolution Sophx Rosewood
Lips: L´Oréal color riche shine 905 #bae
Duft: Bottega Veneta eau de velours

 

Makeuplook - Soph x die Dritte


Primer: Artdeco x Claudia Schiffer BB Primer
 Foundation: Guerlain BB Beauty Booster light
Contour: Terracotta 03 Guerlain
Rouge: Milani 06 Lady Rouge
Base: Urban Decay Primerpotion Eden 
Lidschatten: Makeup Revolution Sophx Palette
Mascara: Dior Diorshow Blackout 099 
Augenbrauen: Makeup Revolution Sophx Rosewood
Lips: L´Oréal color riche shine 905 #bae

Duft: Armani Si 




Heute möchte ich Euch den bereits dritten Look zeigen, den ich mit der Makeup Revolution Sophx Palette geschminkt habe. Langsamn bleiben nicht mehr viele Töne übrig und so ist es ein sehr alltagstauglicher Look geworden. 
Ich benutze bei allen Looks mit der Palette die Farbe Rosewood als Augenbrauenpuder und bin damit sehr zufrieden. Mit ein bisschen Urban Decay Primer auf den Brauen hält das Puder auch den ganzen Tag.  
Generell finde ich die Palette (vor allem für den Preis und als Drogerieprodult) absolut gelungen. 
Die matten Töne sind sehr gut von der Pigmentierung und von der Verarbeitung. Leider krümeln die schimmernden Farben stark und bilden recht schnell eine "Speckschicht". Das nimmt mir ein bisschen die Freude am Schminken, aber wenn man diese Schicht einmal abgetragen hat, scheint das Problem behoben zu sein. 
Habt Ihr schon Erfahrungen mit der Palette gemacht? Was macht ihr, wenn sich die Oberfläche von Lidschatten in eine speckiges, undurchdringliches Etwas verwandelt? 




Dienstag, 20. Februar 2018

Makeuplook - Soph x die Zweite


Foundation: M.Asam magic finish
Contour: Terracotta 03 Guerlain
Rouge: Milani 06 Lady Rouge
Highlight: Makeup Revolution Sophx Pink Champagne
Base: Urban Decay Primerpotion Eden 
Lidschatten: Makeup Revolution Sophx Palette
 Eyeliner: Guerlain 01 black jack
Mascara: Guerlain La Petite Robe noire 01 noir 
Augenbrauen: Makeup Revolution Sophx Rosewood
Duft: Jennifer Lopez Glow


Mittwoch, 14. Februar 2018

Makeup Revolution Sophx


Diese Makeup Revolution Palette wurde mir letztens von einer Instafollowerin empfohlen und gestern hatte ich im Rossmann meines Vertrauens Glück. 
Heute habe ich sie direkt einem Test unterzogen, Swatches gemacht und einen ersten Look geschminkt. Um mir aber eine endgültige Meinung zu bilden, werde ich in den nächsten Tagen so lange schminken, bis ich alle Töne aus der Sophx Palette einmal benutzt habe. 


Zuerst ein paar kurze Fakten zu der Palette: Sie kostet bei Rossmann 11.99€ und ihr bekommt 24 matte und schimmernde Töne. Die Verpackung ist stabil aus Plastik und innen ist ein qualitativ guter und großer Spiegel. 


Bei dem ersten Look mit Makeup Revolution Sophx habe ich so viele Lidschattenfarben genutzt, wie möglich. Unteranderem eignet sich Rosewood sehr gut als Augenbrauenpuder und Fairy Lights hat als heutiger Highlighter fungiert. Somit hat die Palette schon einmal ein großes Plus, denn sie ist multifunktionell einsetzbar. Ich denke für die Blassnasen unter uns könnte Pug auch sehr schön zum Contourieren sein. 



Um so viele Farben zu benutzen, habe ich mich für einen Sonnenuntergangslook entschieden und bin mit dem Ergebnis auch ganz zufrieden.  Der Fallout ist da, aber auch nicht schlimmer als bei anderen Paletten. Die matten Töne sind etwas besser pigmentiert, als die schimmernden und das Verhältnis (13 matte, 11 schimmernde) ist recht ausgewogen. Ich würde mir noch etwas mehr Leuchtkraft bei den Farben wünschen, aber ich denke die kann ich mit einem anderen Primer erzielen. Wenn ich eine Palette so einem Test unterziehe, benutze ich beim ersten Mal immer nur einen Concealer als Base für die Lidschatten, um sie so neutral wie möglich beurteilen zu können. 
Ich freue mich schon auf die nächsten Tage mit der Makeup Revolution Sophx Palette und bin gespannt, wie sie mir am Ende tatsächlich gefallen wird. Habt Ihr sie schon entdeckt?


Foundation: M.Asam magic finish
Contour: Terracotta 03 Guerlain
Rouge: NYX ombre blushful the heat
Highlight: Makeup Revolution Sophx Fairy Lights
Base: Urban Decay naked skin concealer light neutral
Lidschatten: Makeup Revolution Sophx Palette
Mascara: Dior Diorshow Black Out 099
Augenbrauen: Makeup Revolution Sophx Rosewood & catrice Mascara Gel
Lippenstift: L´Oréal color riche shine 905 #BAE
Duft: Alexander McQueen EdP

Montag, 12. Februar 2018

Makeuplook - Romantic Look


Foundation: M.Asam magic finish
Concealer: Urban decay naked skin light neutral
Contour: Terracotta 03 Guerlain
Rouge: Bobbi Brown Apricot 6
Highlight: Colourpop smokin´whistles
Base: MAC Paint Pot groundwork
Lidschatten: Zoeva offline Palette
Mascara: Dior Diorshow Black Out 099
Eyeliner: Guerlain Precision Felt Eyeliner 01 ultra black
Glitter: Urban decay heavy metal midnight cowboy & distortion
Augenbrauen: Max Factor brow shaper 30 deep brown & too faced bulletproof brows universal brunette
Lippenstift: Mary Kay natural beauté
Duft: Lancôme La vie est belle L`eau de parfum 

 

Es geht auf den Valentinstag zu und natürlich war mein letzter Look nicht wirklich zum Ausgeht geeignet. Aber vielleicht könnt Ihr Euch ja dieses Makeup zu einem romantischen Dinner, einem Kinobesuch oder dem ersten Date vorstellen? 
Alle Produkte sind wie immer unter dem obersten Foto gelistet. 
Essentiell war für diesen Look aber eine ordentliche Gesichtsmaske vorab (Feuchtigkeit pur) und die Verwendung von Shadow Shields. 
Diese finde ich bei Augenmakeups mit Glitzer enorm wichtig, denn schließlich möchte ich den Glitzer nur am Auge und nicht auf dem ganzen Gesicht. 
Alternativ könnt Ihr die Partie unter dem Auge auch mit einem Wattepad und Tesafilm vor Fallout schützen. Klebt unbedingt das Tesa erst auf Euren Handrücken und danach unter das Auge, um die Klebekraft leicht zu mindern und somit ein schmerzhaftes Abziehen zu verhindern. Ich hoffe der Look gefällt Euch und inspiriert Euch vielleicht ein bisschen? Seit langem hatte ich hierbei einen wirklich guten Fotolauf und mochte fast alle Bilder! Passiert selten und freut einen dann umso mehr. 



Sonntag, 11. Februar 2018

Aufgebraucht #20


Diese Posts gehören zu den wenigen Konstanten, die  überlebt haben und regelmässig auf meinem Blog auftauchen. 
Früher wurden gefühlt jeden Monat von vielen Beautybloggern die aufgebrauchten Produkte gezeigt und oftmals bekamen diese in einer Review ihren letzten kleinen Glanzmoment. 
Ich habe diese Kategorie 2013 für mich übernommen und halte sie auch heute noch in Ehren. Ich habe hier sogar mal meinen allerersten Aufgebraucht Post für Euch verlinkt. 

Wenn mein Köfferchen dann irgendwann überquillt, wird es Zeit sich endgültig vom Beautymüll zu trennen. Ein sehr befreiendes Gefühl kann ich Euch sagen. Man sieht, was man benutzt hat, erinnert sich an gute oder schlechte Produkte und mein persönliches Kaufverhalten hat sich seitdem geändert.  
Ich horte nicht mehr ganz so viel Blödsinn an und versuche immer erst dann etwas nachzukaufen, wenn ich auch wirklich etwas verbraucht habe.
Richtig schlecht sind mir diesmal nur zwei Produkte in Erinnerung geblieben: Der Nagellackentferner von ASTOR war unglaublich schlecht und hat gar keinen Nagellack entfernen können! Und die black peel off Maske habe ich zwei Mal benutzt und sie landet nun noch fast komplett gefüllt im Müll! 
Wie sieht es bei Euch aus? Hat "Aufgebraucht" auf Eurem Blog überlebt? 









Donnerstag, 8. Februar 2018

Makeuplook - Valentines Day


Foundation: M.Asam magic finish
Concealer: urban decay naked skin light neutral
Contour: Terracotta 03 Guerlain
Rouge: NYX ombre blush feel the heat
Highlight: Colourpop smokin´whistles
Lidschatten: NYX in your element fire
Mascara: Dior Diorshow Black Out 099
Augenbrauen: Max Factor brow shaper 30 deep brown
Lippenstift: L´Oréal color riche 377 Colourpop smokin´whistles
Duft: Giorgio Armani Si en rose



Habt Ihr schon Pläne für den Valentinstag?