Montag, 17. April 2017

Urlaubsimpressionen

Ahoi

Frohe Ostern, Ihr Lieben!

Ich bin gerade ganz frisch aus dem Familienurlaub mit meinen Liebsten zurück und wollte Euch ein paar Impressionen und ein kleines Update für die nächsten Wochen geben. Wie Ihr ja vielleicht schon durch meinen Instagram Account mitbekommen habt, steht für uns ein großer Umzug nach Berlin an! Mitte Mai verlassen wir unser jetziges Zuhause und machen uns auf in die große Stadt... Da so ein Unterfangen nicht unbedingt stressfrei über die Bühne gehen wird, kam uns die kleine Verschnaufpause in Form eines Urlaubes doch gerade recht. Eine Woche konnten wir auf dem Kreuzfahrtschiff Costa Diadema uns verwöhnen lassen, entspannen und Energie tanken. 

Wer bis jetzt fleißig meinem Blog gefolgt ist, weiß inzwischen, dass wir kleine Kreuzfahrt-Junkies sind und es uns immer und immer wieder aufs Wasser zieht. Auf der Costa Diadema waren wir nun schon das zweite Mal und haben es erneut sehr genossen.  


Gestartet von Savona ging es über Marseilles nach Barcelona, Palma de Mallorca, La Spezia/Pisa und Civitavecchia/Rom. Dazwischen hatten wir einen Seetag zum Relaxen. 

Das Wetter war unglaublich gnädig mit uns und wir hatten durchgehend Sonne, Sonne, Sonne. So viel Sonne, dass ich sogar trotz Sonnenschutz einen leichten Sonnenbrand auf der Nase bekommen habe... 

Diesen Urlaub habe ich beautytechnisch mal wieder zur Makeupfreien Zone erklärt und die ganze Woche lang bewusst auf Foundation, Concealer und Co. verzichtet. Anfangs musste ich die Produkte in den Safe sperren, um auch wirklich nicht dran zu gehen, doch nach zwei Tagen passte kein Farbton mehr und somit "musste" ich darauf verzichten. Ziel war eine erhoffte Verbesserung meiner Haut. Vorab habe ich kurz von Tavie Tale (hier kommt Ihr zu Ihrem BLOG) erfahren, dass sie damit schon sehr gute Erfahrungen gemacht hat.

Mein Fazit nach einer Woche: 

Vielleicht reicht eine Woche einfach nicht aus? Meine Haut war definitiv weniger trocken, aber ich habe ja auch viel öfter mit Apres Sun eingecremt als sonst. Die Farbunterschiede und Pigmentstörungen, die mir ja fast am schlimmsten zu schaffen machen, sind allerdings geblieben, und ich konnte keine signifikante Veränderung meines Hautzustandes erkennen. Trotzdem würde ich das Projekt "No-Makeup" gerne mal auf einen längeren Zeitraum erweitern. Habt Ihr da eventuell schon Erfahrungen gemacht?


Was wäre das Mittelmeer ohne Macarons...?
Was wäre eine Kreuzfahrt ohne Cocktails und leckeres Essen?
Und was wäre Barcelona ohne Fantasmikos?



In La Spezia haben wir den Ausflug nach Pisa gebucht und sind mit dem Bus zum schiefen Türmchen  gefahren. Das obligatorische Foto mit der stützenden Hand durfte natürlich nicht fehlen. 

Was? Keine Einkäufe...? Skandal!
Natürlich war ich shoppen und habe ein paar wunderbare Produkte mitgebracht, aber die zeige ich Euch im nächsten Beitrag. 

2 Kommentare:

  1. Hey Ihr Lieben,
    schaut doch mal auf unserem neuen Blog vorbei.
    Wir würden uns über einen Besuch freuen :)
    www.ninicody.blogspot.de
    Instagram @nini_cody
    www.youtube.de/ninicody
    Liebe Grüße
    Nini & Cody

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie Disneyland ohne Kinder... Also seid fleissig! Ich freue mich über Lob und Kritik aber bitte beachtet die Nettiquette! Danke, Maya