Dienstag, 17. Oktober 2017

Bewerbungsgespräch... welches Make-up?


Ich freue mich immer besonders, wenn mich Post-Wünsche von Euch erreichen. 
Vor ein paar Tagen wurde ich bei Instagram zum Thema Makeup bei Bewerbungsgesprächen gefragt und wie der Zufall es so will, kann ich Euch heute schon genauer zu dem Thema berichten. 
Ich würde mich freuen, wenn mich noch mehr Fragen zu solchen Themen erreichen, also schreibt mit fleissig über alle Kanäle!

Welches Makeup trage ich zum Bewerbungsgespräch?

Bei einem Bewerbungsgespräch möchten wir uns natürlich von der besten Seite zeigen und präsentieren. Da gehört nicht nur ein passendes Outfit dazu, auf Haare und Schmuck sollten wir ebenfalls achten. Die Devise „weniger ist mehr“ ist bei solchen Anlässen immer angebracht!
Für ein perfektes Makeup beachtet einfach folgende Tipps:





o lasst Eure Haut gesund und frisch aussehen! 
Aber keine Experimente am Abend davor! Nutzt die Sachen, die Ihr bereits erprobt habt und bei denen Ihr Euch sicher sein könnt, dass es nicht zu unnötigen Irritationen kommt. Ausschlafen ist oft ein guter Anfang, ansonsten den Concealer griffbereit haben. 

o Contouring und Highlighting sollte dezent gehalten werden! Ein gesunder Rougeton ist wichtiger, als eine extrem contourierte Nase.

o beim Augenmakeup würde ich Euch immer zu matten und neutralen Tönen raten. Eventuell könnt Ihr den Komplementärkontrast bei der Farbauswahl nutzen, aber Finger weg von zu krassen Tönen und zu viel Glitzer. 

o Fake Lashes gehören nicht zu einem Vorstellungsgespräch! Es sei denn natürlich, es passt zur Branche. 

o Ein dezenter Lippenstift ist oft ausreichend. Vielleicht tut es ja auch nur ein bisschen Pflege, denn oft bekommt man ein Getränk angeboten und wir möchten peinliche Lippenstiftabdrücke vermeiden. 


o Unterschätzt niemals den Geruchssinn bei so einem Treffen! Wählt Euer Parfum für den Tag mit Bedacht, denn Ihr möchtet zwar einen bleibenden Eindruck hinterlassen, aber bestimmt nicht, weil man nach Eurem Gespräch lüften musste. 
Falls Ihr nur Männern gegenüber sitzen werdet, greift ruhig einmal zu einem Herrenduft! 
Unser Unterbewusstsein ist ein mächtiger Partner bei solchen Entscheidungen. Gute Düfte wären hier z.B. Boss botteled, oder    L´Homme ideale von Guerlain. Die leicht süße Note aus Vanille oder Tonka passt auch zu uns Frauen, lässt und in einer Männerdomäne aber als einen von denen durchgehen ;)

Falls bei Euch demnächst ein Bewerbungsgespräch ansteht, wünsche ich Euch viel Erfolg! Meins ist an dem Tag sehr gut gelaufen. 


Face Base: Glam Glow Glowstarter Nude Glow
Foundation: Claudia Schiffer Makeup BB Primer
Concealer: Urban Decay Naked Skin light neutral
Puder: Claudia Schiffer No Colour Setting Powder 
Contour: benefit Hoola
Rouge: Milani 06 Lady Rouge
Eye Primer: Urban Decay Primer Potion Eden 
Lidschatten: Zoeva Cocoa Blend Palette, bitter start, 
substitute for love, freshly toasted
Mascara: L´Oréal Paradise Extatic
Eyepencil: Guerlain 02 Jackie Brown 
Augenbrauen: too faced Bulletproof Brows, universal brunette
Parfum: Tiffany & Co. EdP


6 Kommentare:

  1. Sehr sehr hübsch!
    Ich finde, man sollte sich vor allem in dem Make up wohlfühlen, das ist wohl das Wichtigste :)
    Liebst, Colli
    vom beautyblog tobeyoutiful

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das auf alle Fälle! Aber ich fühle mich auch mit einem mega intensiven und knalligen Augenmakeup wohl. :-D Das ist leider nicht immer passend

      Löschen
  2. Das sind alles sehr gute Tipps. Man glaubt gar nicht wie viel solche Kleinigkeiten ausmachen.

    AntwortenLöschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie Disneyland ohne Kinder... Also seid fleissig! Ich freue mich über Lob und Kritik aber bitte beachtet die Nettiquette! Danke, Maya