Mittwoch, 20. Januar 2016

DIY Color Switch vs. Original

video
Hi Mädels,
ich habe Euch bereits meinen letzten *HAUL* gezeigt und die Nachfrage nach einem Pictorial zu dem Vera Mona Color Switch kam auf. Nun habe ich mich einfach mal an ein kurzes Video dazu gesetzt.
Ich finde man sieht sehr gut, wie genial und einfach Ihr die Pinsel zwischendurch "säubern" könnt. Passend dazu möchte ich Euch aber auch noch eine kostengünstige Alternative zeigen, die ich persönlich die letzten Monate genutzt habe.


Wenn ich als MUA unterwegs bin, habe ich oft auch Jobs, bei denen ich sehr viele Kundinnen hintereinander schminken muss. Natürlich habe ich aus hygienischen Gründen immer sehr viele Pinsel dabei, doch so kann ich mir vor allem bei den Blenderpinseln ein paar sparen.
Wo ich sonst 2-3 pro Kundin gebraucht habe, reicht nun tatsächlich einer aus.
Auch privat brauche ich bei meinen AMUs gerne mehrere Pinsel, was nun einfach wegfällt. Ich finde der Color Switch ist ein praktisches Tool am Makeuptisch und ich werde diesen hier vor allem beruflich viel nutzen. Die Reinigung ist simpel, da Ihr den Schwamm einfach aus der Dose nehmen und auswaschen könnt.

Meine selbstgebastelte Variante ist bei weitem nicht so elegant Douglas  für 19.99€.
wie das Original, erfüllt ihren Zweck jedoch genauso gut und ist mit ein paar Euro Materialkosten wesentlich günstiger. Color Switch bekommt Ihr z.B. bei
Ich habe meine Schwämmchen damals zufällig in einem LE Set von Catrice für Naildesign gefunden. Die lagen um die 1-2€...
Diese habe ich dann in die Verpackung von meinen letzten Falsies gelegt. Leider hat das ganze nicht so gut gehalten, so dass ich es letztendlich mit ein paar Tropfen Kleber fixiert habe. Auch hier ist die Reinigung ebenfalls simpel und schnell. Der Effekt ist absolut identisch und die kleine schmale Größe sehr praktisch. Sieht halt nur komisch aus, wenn man damit zu einer Kundin kommt...


Was haltet Ihr davon? Würdet Ihr es benutzen?

6 Kommentare:

  1. Vielen Dank für das Video! Das Ergebnis ist definitiv überzeugend :) Muss der Color Switch dann nach einer gewissen Zeit gereinigt werden?

    Viele Grüße
    Jenny
    niemand-ist-makellos.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  2. Ich meine, dass ich solche Schwämmchen noch im Schrank habe. Ich werde gleich mal schauen und mich ans Basteln machen.

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab irgendwo mal gesehen dass man das auch einfach mit einem Duttkissen machen kann.
    Das hat ja ungefähr die gleiche Struktur und man kann es in eine einfache Blechdose stopfen.

    Das Original find ich etwas überteuert. xD

    LG
    K.ro

    AntwortenLöschen
  4. das finde ich auch. deshalb hatte ich ja auch nach einer alternative geschaut. stimmt, duttkissen sollten auch gehen :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe es auch schon mehrfach mit einem Duttkissen probiert und es funktioniert wirklich wunderbar. Ich meine aber, dass ich mal gehört habe, dass diese Color Switcher auf lange Sicht die Pinsel kaputt machen. Deswegen nutze ich entweder einen Sprühreiniger für zwischendurch oder wasche die Pinsel gleich richtig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hmmm, das wäre natürlich nicht so gut... ich werde es mal beobachten. natürlich sollten die Pinsel immer gründlich gewaschen und desinfiziert werden. das sollte der switch auf keinen fall ersetzen :-)

      Löschen

Ein Blog ohne Kommentare ist wie Disneyland ohne Kinder... Also seid fleissig! Ich freue mich über Lob und Kritik aber bitte beachtet die Nettiquette! Danke, Maya